Montag, 7. April 2014

Hopser will helfen jetzt auch als Printbuch

Das Bilderbuch "Hopser will helfen" gibt es jetzt für alle, die Bücher anfassen möchten, auch als Printbuch. Erhältlich bei Amazon.


Freitag, 7. März 2014

Flatrate - lesen, so viel ihr wollt

E-Books "leihen" statt kaufen ...
Vergleichbar den Musik-Plattformen wie Netflix wird der Gedanke immer populärer, Subskriptionen für E-Books anzubieten, bei denen die AbonnenntInnen sich für eine "Flatrate" - einen fixen monatlichen Betrag - ihren Lesestoff besorgen können.
Die Leihbibliothek, die Amazon seit Längerem den Prime-Kunden bietet, soll so etwas sein: Man kann sich jeden Monat aber nur ein einziges Buch ausleihen. Für Leseratten wohl etwas mager

Mittlerweile gibt es aber die ersten Dienste mit "wirklichen" Flatrates: Lesen, so viel man will.

Scribd existiert als Plattform schon länger und hat auch eine teilweise deutsche Oberfläche.
Die Subskription kostet monatlich 8,99 Dollar - gegen 7 Euro also. Und ein Monat ist zum kostenlosen Ausprobieren.
Noch ist die überwiegende Menge der E-Books englisch, aber die Zahl der deutschen Bücher wächst.
Gerade jvor kurzem, Anfang März, sind in einem Schwung eine Menge deutscher E-Books dazugekommen.
Auch viele von uns SchreibwerkerInnen. Hier findet ihr sie:
Annemarie Nikolaus http://de.scribd.com/annemarie9nikolaus
Tine Sprandel http://de.scribd.com/tine7sprandel
Marion Pletzer http://de.scribd.com/marion9pletzer
Lutz Schafstädt  http://de.scribd.com/lutz8schafst8dt
Annette Paul http://de.scribd.com/annette6paul
Eva Jochimsen http://de.scribd.com/eva3joachimsen
und auch das mehrsprachige Kindermärchen von Annemaries Tochter Caterina  http://de.scribd.com/caterina9nikolaus

Wir laden euch ein, den kostenlosen Monat zu nutzen und einmal "Lesen satt" auszuprobieren.
... Und wenn euch Bücher gefallen, hinterlasst bitte eure Wertung und empfehlt sie weiter.


Das amerikanische  Start-up Oyster ist eine weitere Flatrate-Plattform. Aber (derzeit) nur für iPad und iPhone.
Wer das nutzen kann: 9,95 Dollar monatlich fürs Abo; der erste Monat ist auch hier kostenlos.
Der US-Vertrieb Smashwords hat unsere E-Books auch zu Oyster ausgeliefert. Wir können euch nur keine direkten Links bieten.


Sonntag, 15. Dezember 2013

Sonntag, 3. November 2013

Q-Interview


Qindie hat Annemarie Nikolaus zum Interview gebeten. 

... "Wie sind deine bisherigen Erfahrungen mit Self-Publishing?
Ich finde es hochspannend. Ein bisschen Wildwest; aber mehr noch ähnelt es einem Gold Rush.
Ein Goldrausch ist anfangs gekennzeichnet dadurch, dass der Erfolg fast keiner Investitionen bedarf. Eine einfache Pfanne oder Ausrüstung, die man sich selber basteln kann; einfachste Organisation und dann das Glück, an der richtigen Stelle zu sein: Das ist genug, um reich zu werden.
Aber nur für die kurze Zeit, in der das Gold oberflächlich im Kiesbett der Flüsse lagert.. Bald bedarf es
größerer Anstrengungen, mehr Kapital; man muss in die Tiefe gehen und auf die Dauer bewältigt man den
Aufwand nicht mehr als Einzelne. Wer sich damit nicht anfreunden kann, findet bald kein Gold mehr." ...

Das vollständige Gespräch könnt ihr hier lesen: QInterview  

Qindie ist eine Gruppe von Indie-AutorInnen. Sie hat den Anspruch und das Ziel, den LeserInnen verlagsunabhängige Bücher zu bieten, die von hoher handwerklicher Qualität sind, unabhängig davon,  wessen "Geschmack" das Buch oder Genre trifft.



Samstag, 2. November 2013

Weihnachtbuch für Kinder


"Ratte Prinz im Weihnachtsbaum" ist erschienen. Die Geschichte von dem Mädchen Rapunzel und ihrer sprechenden Ratte kann bei beam zu einem Einführungspreis von 0,99 € gekauft werden.

Dienstag, 15. Oktober 2013

Ein Blog für Rapunzel und Prinz

Raja, genannt Rapunzel, und ihre Ratte Prinz haben jetzt einen eigenen Blog erhalten und warten gespannt auf Besucher.

 
hostgator coupons