Dienstag, 12. Januar 2016

Neu bei Thalia, Hugendubel und Co im Januar: "Die Vorgängerin" von Tine Sprandel

Mit dem neuen Jahr ist "Die Vorgängerin", Regiokrimi aus dem Tiroler Unterland, als E-Book nicht nur bei Amazon, sondern auch in vielen weiteren Onlineshops zu haben: Hugendubel, Thalia, Weltbild, Kobo. 
Auch die Taschenbuchausgabe könnte Ihr bei Amazon,  im dt. Buchhandel oder online zum Beispiel hier:  buchhandel.de erwerben. (Ausgabe: 2. Auflage, Verlag epubli GmbH, ISBN/EAN: 9783737554473, Seitenzahl: 240).
In dem Krimi geht es um eine Dirndlverkäuferin, die zur Ermittlerin wird, nur um an ihrer neuen Arbeitsstelle in Wörgl Fuß zu fassen: Ein Todesfall erfordert schnelles Handeln: Die Boutique für Tracht und Loden in Wörgl braucht eine neue Filialleiterin. Für die Rosenheimerin Sigrid kommt der Ortswechsel gerade recht, denn nach der Trennung von ihrem Mann sucht sie einen Neuanfang, um ihr Leben als Single zu gestalten. Doch der Tod der Vorgängerin und das mysteriöse Verhalten der Kundschaft überlagern jeden ihrer Schritte. Nur wenn der Fall aufgeklärt ist, wird sie heimisch werden, folgert Sigrid und beginnt zu ermitteln.
Die Spuren führen sie bis ins Kitzbüheler Nachtleben. Sie erfährt, dass sie von einem Callboy Gelassenheit lernen kann, ein Privatdetektiv sich nicht immer wie ein Privatdetektiv benimmt und die Honoratioren mitsamt ihrer Ehefrauen in Wirklichkeit nur an Landbesitz denken. Versteckt sich in diesem Spinnennetz aus Halbwahrheiten sogar ein Mörder?
Der zweite Teil zur Serie ist gerade in Arbeit und trägt den Arbeitstitel "Diamant".
Hier geht es zur Leseprobe auf der Autorenseite www.asprandel.de.

Freitag, 4. Dezember 2015

Kobo empfiehlt im Dezember ...

... einen unserer Tanzromane aus der Reihe "Quick, quick, slow - Tanzclub Lietzensee".
"Zurück aufs Parkett" von Annemarie Nikolaus wird diesen Monat bei "Kobo Next" unter den Belletristik-Titel empfohlen.
Selbstverständlich findet ihr die E-Book-Ausgabe auch auf allen anderen Plattformen, von Amazon über Weltbild und Thalia bis Google Play.
Auf Amazon gibt es auch die Taschenbuchausgabe.

"Zurück aufs Parkett" erzählt von  Friederike Lagrange, die sich nach sechzehn Jahren  zum ersten Mal wieder aufs Parkett wagt: Ein schwerer Autounfall hatte sie gezwungen, den Turniertanz aufzugeben. Stattdessen wurde Tanz ihr Forschungsthema und sie hat Karriere als Professorin für Geschichte gemacht.
Ein Kollege wird ihr neuer Partner, weil ihr Mann George nicht wie ein Anfänger an einem schlichten Tanzkreis teilnehmen mag: Es wäre unter seiner Würde als Vorsitzender des Tanzclubs Lietzensee. Aber er unterstützt sie, als sie mit den Square Dancern und der Latein-Formation des Vereins einen Film über die Tänze des Barocks drehen will. Doch plötzlich will er die barocken Tänze selber mit ihr tanzen.
Friederike steht vor einem Dilemma: Seit dem Unfall hat sie sich gewünscht, eines Tages wieder mit ihrem Mann tanzen zu können. Aber sie will  auch ihren Kollegen nicht enttäuschen. Findet sie einen Ausweg, der keinen von beiden kränkt?
"Zurück aufs Parkett" ist Annemaries dritter Roman für die Reihe.

Donnerstag, 2. Juli 2015

Kann ein vermeinlicher Dieb zum Freund werden?

Der neue Tanzroman „Nele“ von Tine Sprandel knüpft an eine wahre Begebenheit an: Die erste Szene mit dem fremden Mann nachts im Gartenteil einer Erdgeschoßwohnung, der angeblich seine Katze sucht, ereignete sich tatsächlich so ähnlich irgendwo in Deutschland. Das war die Startidee für die Geschichte, die natürlich wie alle Tanzromane der Serie „Quick, quick, slow Tanzclub Lietzensee“ sonst frei erfunden ist. Es geht um Entscheidungen und Chancen, um kleine Veränderungen, die einen Teufelskreis durchbrechen und um den Tanzsport. Lesen Sie selbst – wir freuen uns über Kommentare hier oder hier: www.aprandel.de (Leseprobe).

Nele

Die ehemalige Turniertänzerin Nele lässt ihre Terrassentür immer offen. Wegen der Katzen. Ihr Lohn von dem kleinen Putzjob im Tanzclub Lietzensee reicht kaum für sie und ihre beiden Söhne, schon gar nicht für eine Katzenklappe. Eines Nachts überrascht sie einen Mann in ihrer Gartenecke im Hinterhof in Berlin-Prenzlauer Berg. Er gibt vor, seine eigene Katze zu suchen. Doch sie hält ihn für einen Dieb. Worauf ist er aus? Auf ihre goldenen Tanzschuhe oder auf ihr Herz?
Als Taschenbuch ISBN-13: 978-1512374131 amazon
E-Book ISBN 9781310460357 bei smashwords, amazon, thalia, hugendubel, weltbild, itunes, kobo, google play, und andere.



Sonntag, 31. Mai 2015

KIndle Unlimited

"Flirt mit einem Star" - Tanzroman von Annemarie Nikolaus - ist heute erschienen: Er erzählt wieder eine Geschichte aus dem Kreis der Square Dance-Gruppe des Berliner Tanzclubs Lietzensee.

Tanja Walters‘ heimliche Liebe ist ihr Square Dance-Partner Micky Hasloff. Doch als die Tänzer für einen Western engagiert werden, flirtet sie mit dem Star des Films, Manolo Rioja. Aus Eifersucht sabotiert Micky den Dreh. Ein Treffen mit Rioja und dessen Ehefrau überzeugt ihn, dass nicht der Star ihm im Weg steht, sondern seine eigene Furcht. Wagt Micky nun, Tanja seine Liebe zu offenbaren?

 "Flirt mit einem Star" gibt es als E-Book bis 28. August  für KindleUnlimited-AbonnentInnen kostenlos.

Die Taschenbuchausgabe gibt es bei Amazon und Barnes&Noble und in Australien über fishpond

Donnerstag, 14. Mai 2015

Zurück aufs Parkett

Und gleich gibt es noch einen weiteren Tanzroman von Annemarie Nikolaus. "Zurück aufs Parkett" erzählt, wie Friederike Lagrange, die Frau des Vorsitzenden vom Tanzclub Lietzensee, sechzehn Jahre nach einem schweren Autounfall wieder anfängt zu tanzen.
George, ihr Mann, macht das aber nicht mit und darum tanzt sie mit einem ihrer Kollegen. Bald darauf wollen sie den Tanzclub Lietzensee für ein neues, unerhörtes, Projekt gewinnen: die höfischen Tänze des Barocks.
Friederike und ihr Kollege sind Historiker und müssen sich an ihrem Fachberich eines missgünstigen Kollegens erwehren. Der Tanzclub soll ihnen dabei helfen ...

Als E-Book u.a. beiThalia
Amazon
Kobo
Hugendubel
Google Play
iTunes
buecher.de
Smashwords
Beam e-books
ebook.de
DONAULAND,
XinXii
 Barnes&Noble
Das Taschenbuch gibt es bei Amazon , Barnes&Noble  und in Australien bei fishpond


Dienstag, 12. Mai 2015

Flirt mit einem Star

"Quick, quick, slow - Tanzclub Lietzensee": Wir erzählen die Geschichten über die Tänzerinnen und Tänzer des Berliner Tanzvereins weiter.

Der nächste Roman von Annemarie Nikolaus kann ab sofort vorbestellt werden.
In "Flirt mit einem Star" kommen die Square Dancer des Vereins ins Kino: Sie werden für einen Western engagiert. Vor allem Tanja Walters ist begeistert. Seit ihrer Teenagerzeit schwärmt sie für den Star des Films - welche Möglichkeiten tun sich da für sie auf!
Aber so einfach ist das nicht mit den Märchenprinzen ... Und dann ist da auch noch ihr Tanzpartner, der meint, er müsse sie vor diesem Playboy schützen.

Der Roman erscheint als E-Book am 31, Mai bei Amazon. Wer vorbestellt, erhält ihn zum Subskriptionspreis von 0,99 Euro.
Die Taschenbuchausgabe ist in Vorbereitung







Dienstag, 20. Januar 2015

Kobo empfiehlt im Januar ...

"Kobo Next"  hat diesen Monat aus den Büchern von Schreibwerk die "Magischen Geschichten" von Annemarie Nikolaus  ausgewählt.

Eine kleine Zauberin, ein magiebegabtes Häschen, ein Wassergeist und eine gute Hexe: Magie und Klugheit, Wirklichkeit und Legende verbinden sich in den vier Geschichten zum Schmunzeln und Nachdenken.
Eine Geschichte, in der es darauf ankommt, sich ganz genau zu überlegen, was man sich wünscht.
Zwei Geschichten, die von der Macht der Natur und der Gedankenlosigkeit der Menschen handeln.
Und ein Weihnachtsmärchen von etwas anderer Art.

"Der Bach" und "Kork" sind vor einigen Jahren in Print-Anthologien der "Story-Olympiade" veröffentlicht worden; die Weihnachtsgeschichte in italienischer Sprache..
Kurzgeschichten nicht nur für Kinder.

Was andere dazu sagen:
"Die "magischen Geschichten" sind im wahrsten Sinne des Wortes ein Buch für die ganze Familie. Die vielseitigen Texte eignen sich für Kinder verschiedener Altersstufen und machen auch Erwachsenen Spaß. (...) Alle Geschichten beruhen auf einer Grundaussage, die jeden angeht: Es gilt, die Natur, die von rücksichtslosem Gewinnstreben bedroht wird, zu schützen und zu bewahren."
"Vier Geschichten der feinen und spannenden Art, die wirklich nicht nur Kindern Spaß machen, sondern auch Erwachsene zum Schmunzeln bringen. (...) Kinder im Zauberfieber kommen voll auf ihre Kosten, Erwachsene auch, da jede Geschichte tiefgründig mit viel Lebenserfahrung geschrieben ist."
"Gemeinsam mit Kindern diese Geschichten zu entdecken, birgt eine große Freude. Hier wurde nicht auf die Schnelle was zusammengeschrieben, was am nächsten Tag schon wieder vergessen ist. Die Natur zu achten und zu schützen - eine wesentliche Intension der Autorin - ist deutlich spürbar und die Geschichten bieten sich natürlich an, darüber mal ganz ungezwungen mit den Kindern zu reden."
"Es gibt keinen erhobenen Zeigefinger in den Geschichten und doch vermitteln sie Botschaften von richtig und falsch anhand mystischer Ereignisse, wie in der Geschichte vom Bach und dem Mädchen, das eher als die Erwachsenen begreift, das die Natur zu achten ist und nicht gewaltsam verändert werden soll. (…) Herzerfrischend die Geschichte der kleinen Zauberin, ihr Charakter ist einfach köstlich beschrieben. Aber nicht nur vergnüglich vermag Annemarie Nikolaus zu schreiben, die Geschichte „Kork“ liest sich spannend, ich fühlte mit dem Wald und seinen Wesen mit."

Als E-Book gibt es die "Magischen Geschichten"  natürlich auch auf den üblichen anderen Plattformen.
Die Taschenbuch-Ausgabe ist bei Amazon erhälltlich.

 
hostgator coupons