Montag, 28. Februar 2011

Männerwelt

"Ellen hatte sich ganz in die Seekarten vertieft und zuckte zusammen, als die Stimmen nebenan lauter wurden und eine Holztür mit hohlem Klang zuschlug. Sie fühlte sich ertappt; wie jemand, der in fremden Schubladen wühlt. So schnell es ihr auf dem schwankenden Boden möglich war, lief sie um den Tisch herum. ..."
Marion Pletzer hat jetzt eine Leseprobe aus ihrem Roman "Am Ende der Reise" auf unserer Schreibwerk-Seite.
http://schreibwerk.fv-verlag.de/MarionPletzer-Projekt1-Leseprobe1.htm

Samstag, 26. Februar 2011

Lesung "Seerosen abends"

Die Lesung der Geschichtenschmiede Kierspe ging leider viel zu schnell vorbei.
Alle Beteiligten haben den schönen Vormittag im Bakelite-Museum des Alten Rathauses genossen.
Klicken Sie doch den Titel an. Dort gibt es Fotos und einen ausführlichen Bericht über die Lesung.

E-books für iPhone, iPad, iPod Touch

Annemrries "Magsiche Geschichten" und "Das Feuerpferd" sind jetzt auch im Diesel E-book- Store erhältlich:
Magische Geschichten: http://bit.ly/fOMrTq
Das Feuerpferd: http://bit.ly/g8a30E

Dienstag, 15. Februar 2011

Reinschmökern!

Auf der E-Book-Plattform smashwords kann man den ersten Teil der Bücher kostenlos herunterladen oder on-line lesen.

Zum Beispiel das erste Drittel vom "Feuerpferd".
Oder von den "Magsichen Geschichten".

Donnerstag, 10. Februar 2011

wörterei - tines schreibblog ist wieder online

Geschafft! Tine hat ihren Schreibblog erneuert und nun ist er wieder online! Die Beiträge sind ganz frisch - mit der Zeit werden es mehr und Ihr seid herzlich eingeladen www.asprandel.de zu besuchen!

Mittwoch, 9. Februar 2011

Jetzt auch bei amazon:

 "Magische Geschichten" von Annemarie Nikolaus und "Das Feuerpferd", Gemeinschaftsroman von Sabine Abel, Monique Lhoir und Annemarie Nikolaus, sind jetzt auch bei amazon erhältlich.

Freitag, 4. Februar 2011

Donnerstag, 3. Februar 2011

"Das Feuerpferd!" - jetzt als e-book

Ab sofort ist "Das Feuerpferd" wieder erhältlich: als e-book unter
http://www.smashwords.com/books/view/40445


"Das Feuerpferd" ist der erste gemeinsam geschriebene Roman mehrerer Schreibwerks-Mitglieder

n einem Gestüt am Schattensee wird in einer Gewitternacht ein weißes Fohlen geboren. Mit seiner Geburt in der Welt der Sterblichen entschwindet die Kraft des Feuers aus dem Schattenreich und der Insel Seoria droht der Untergang.
Der „alte Grint“ versucht, diesen Moment der Schwäche zu nutzen, um das ganze Schattenreich zu unterwerfen. Seorias Herrscherin, die Zauberfürstin Moghora, muss nun in beiden Welten um ihre Macht kämpfen.
Die Bewohner des Gestüts und eines benachbarten Weinguts sehen sich gezwungen, Partei zu ergreifen und entscheiden am Ende über den Ausgang des Kampfes zwischen Moghora und dem alten Grint.

Was andere über „Das Feuerpferd“ sagen:
Realistische Fantasy - gibt es das überhaupt? Ist das nicht ein Widerspruch in sich?
Auch wenn Sie Fantasy bisher nicht mochten, sollten Sie einen Blick in dieses Buch werfen. Es befasst sich nicht auf diese verkitschende Art mit der Anderswelt (wie so viele andere dieses Genres).
Es ist spannend - ohne Zweifel. Und es spielt nicht nur in der Phantasiewelt, sondern wechselt immer zwischen unserer und der anderen hin und her. So bleibt beim Lesen ein Gefühl der Realität, der Normalität erhalten. Man taucht nicht völlig in diese unwirkliche Welt ab, verliert nicht den Boden unter den Füßen.
Die Heldin ist selbst ein Mensch und ohne besondere Eigenschaften ausgestattet. Lediglich ein starker Wille und Neugier am Ungewöhnlichen zeichnet sie aus.
Schade letztendlich, dass wir so wenig von dieser zauberhaften Insel erfahren, um deren Errettung es im Buch nämlich geht. Aber vielleicht gibt es ja bald eine Fortsetzung?!
Ein sehr gelungenes Werk aus der Zusammenarbeit dreier Autorinnen!
- Amazon-Kundenrezension zur Print-aAusgabe
 
hostgator coupons